Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Veranstaltungen des Teo Otto Theaters im April

Mittwoch, 25. April, 19.30 Uhr
"Ganz klassisch"
7. Philharmonisches Konzert der Bergischen Symphoniker
Einführungsvortrag: 18.45 Uhr mit Astrid Kordak
Maurice Ravel (1875-1937): Ma mère l’oye (Meine Mutter, die Gans)
Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791): Konzert für Violine und Orchester Nr. 3 G-Dur KV 216
Robert Schumann (1810-1856): Symphonie Nr. 2 C-Dur op. 61
Solist: Mihalj Kekenj, Violine; Bergische Symphoniker unter der Leitung von Markus Huber. Karten ab 24 €; Jugendticket 6,50 €; Seniorenticket 20 €. Die Remscheider Orchesterfreunde stellen gemeinsam mit dem Teo Otto Theater kostenlos ein begrenztes Kartenkontingent zum Besuch der Konzerte der Bergischen Symphonikern zur Verfügung. Diese Karten sind an der Theaterkasse erhältlich.

Sonntag, 29. April, 15 Uhr und 19 Uhr
The Power of Love
Nicole Berendsen

Die erfolgreiche Konzertreihe „The Power Of Love“ geht in die nächste Runde. Erleben Sie ein symphonisches Popkonzert der Extraklasse. Vier großartige Musical-Sänger präsentieren Ihren Song zu dem Thema, das wohl Komponisten zu ihren wunderbarsten Melodien
inspiriert hat, der Liebe! Es singen für Sie Nicole Berendsen (die Sie Jahr für Jahr auch in der Kult-Show „Rockin’ around the Xmas tree“ erleben), der unvergleichliche David-Michael Johnson (der zuletzt in Remscheid bei „Jesus Christ Superstar“ als Judas zu sehen war), Silvia Vicinelli (die jüngst mit dem Toto-Sänger Bobby Kimball im Studio stand) und Martin Berger (der unter anderem im Moment bei dem neuen Erfolgsmusical „Don Camillo und Peppone“ in Wien auf der Bühne steht). Diese werden begleitet von der fantastischen Band, die Sie von den Xmas Shows kennen und dem „Jungen Orchester Remscheid“, das
diesem Abend den „Night Of The Proms“-Anstrich gibt.
Freuen Sie sich auf große Balladen, aber auch flotte Songs - und natürlich wie jedes Mal den Welt-Hit „Music“ von John Miles. Axel Mersmann führt mit heiteren und besinnlichen Texten durch das Programm, die musikalische Gesamtleitung hat Christoph Spengler. Kat. IV ab 26 €; Jugendticket fünf €.


Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Chronist am :

Am Mittwoch, 22. Juni, um 10.45 Uhr wird Klarinettist Sebastian Manz im Rahmen des bundesweiten, vom Pianisten Lars Vogt gegründeten Projekts „Rhapsody in School“ und in enger Kooperation mit den Bergischen Symphonikern das Leibniz-Gymnasium besuchen. Schülerinnen und Schüler der Oberstufe freuen sich auf den Künstler, der nicht nur Stücke aus seinem Repertoire spielen, sondern auch auf ihre Fragen eingehen wird.

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!